David Wohl/Dave Finch
Aphrodite IX #1

Bild

Infinity Heft
US Comic Format 11.2002 (USA 9.2000)
ISBN 3-936029-46-6
Redaktion: Marius Keßler
Übersetzung: Frank Neubauer
Layout: Igor Bacic
Lettering: Sarina Pfiffi
Text: David Wohl
Bleistift: Dave Finch
Tusche: Joe Weems, Victor Llamas
Farben: Steve Firchow
Originaltitel: Aphrodite IX Nr. 1 (Seiten 1-20)
28 Seiten 330


Inhalt:
Eine junge hübsche Frau findet sich beim Sturz von einem Hochhaus wieder, und sie weiß weder wer sie ist, noch wie sie dort hingekommen ist. Bei beim anschließenden Kampf gegen eine schwer bewaffnete Einsatztruppe erkennt sie langsam, dass sie über besondere Fähigkeiten besitzt – abgesehen vom
Überleben eines tödlichen Sturzes. Es scheint, als wäre sie eine perfekte Kämpferin, die sich ganz langsam an winzige Details ihrer Vergangenheit erinnert, und so auch ihr Zuhause und ihren Namen findet: Aphrodite IX...

Meinung:
Geheimnisvolle junge hübsche Kämpferinnen kennt man ja nicht zuletzt von Comics wie Witchblade oder Filmen wie Das fünfte Element. Wie das fünfte Element selbst, ist auch Aphrodite IX eine geheimnisvolle und verführerische Schönheit mit leichter Bekleidung. Die kampferprobte Frau ist allerdings ein vollsynthetischer Androide, der nur für die Tötung programmiert wurde – jedoch auch scheinbar eigene Gefühle zu entwickeln scheint.

Ausstattung:

Fazit:
Interessante und unterhaltsame Idee, wenn auch nicht wirklich neu !!!

© Heiko Henning
9.5.2003


Infos beim Vertrieb/Verlag:
http://www.infinity-verlag.de (externer Link!)

Bei Amazon bestellen:
Amazon




Letzte Aktualisierung: 23.05.2017, 18:06 Uhr
(c) Twilightmag 2016
Version: 5.0