Nihei Tsutomu
Blame! #6

Bild

Feest Manga Taschenbuch
ca. DIN A5 6.2002 (Japan 2001)
ISBN 3-89885-017-X
Redaktion: Horst Berner
Lettering: Yannick Fallek
Übersetzung: Chika Kietzmann
Idee, Text, Bleistift, Tusche: Nihei Tsutomu
Originaltitel: Blame! Vol.6
214 Seiten 610


Inhalt:
Der Versuch von Dame Mensarb, den Bereich der Toha Schwerindustrie in eine von der Schutzwehr nicht verwalteten Bereich zu transferieren, schlägt fehl. Killy und Cibo müssen zusammen mit ein paar Überlebenden versuchen, so schnell wie möglich aus dem betroffenen Bereich zu fliehen. Alles beginnt zu zerbrechen, nichts scheint mehr sicher, und wohin wird sie die Suche nach unverseuchten Genen diesmal führen...

Meinung:
War beim letzten Band noch, als würde Nihei Tsutomu die Handlung stagnieren lassen, so wird sie diesmal mit brachialer Gewalt vorangetrieben. Nach einer scheinbar endlosen Welt aus Stahl und Beton geht es nun in eine mehr organische Umgebung, in der die bisher angetroffenen Wesen nicht vorhanden zu sein scheinen. Es bleibt zu hoffen, daß der Forscher in dem nächsten Band auch mal seinem eigentlichen Ziel näher kommt, oder ist hier der Weg das Ziel?

Ausstattung:

Fazit:
Es geht wieder los – nach einer Ruhepause gibt es wieder Bewegung !!!

© Heiko Henning
27.6.2002


Infos beim Vertrieb/Verlag:
http://www.MangaNet.de (externer Link!)

Bei Amazon bestellen:
Amazon




Letzte Aktualisierung: 12.03.2017, 22:33 Uhr
(c) Twilightmag 2016
Version: 5.0