Nihei Tsutomu
Blame! #1

Bild

Feest Manga Taschenbuch
ca. DIN A5 1.2001 (Japan 1998)
ISBN 3-89343-082-2
Redaktion: Horst Berner
Lettering: Yannick Fallek
Ãœbersetzung: Chika Kietzmann
Idee, Text, Bleistift, Tusche: Nihei Tsutomu
Originaltitel: Blame! Vol.1
246 Seiten 1195


Inhalt:
Killy ist auf der Suche nach einem Netzwerk Gen, das noch nicht von den allgegenwärtigen Seuchen infiziert worden ist. Er ist homanoid, doch ein er scheint nicht mehr rein menschlich zu sein – doch wer ist das schon in seiner apokalyptischen Welt? Er durchstreift die scheinbar unendlichen Etagen eines riesigen Komplexes, der scheinbar nur aus Stahl, Stein und Mutanten zu bestehen scheint. Der Held ist schweigsam und läßt lieber seine Kanone reden, bevor ihm Unbekannte zu nahe kommen. Den Gerechtigkeitssinn hat er allerdings keinesfalls verloren, und so folgt er immer seinem eigenen Ehrenkodex – ungeachtet der Auswirkungen...

Meinung:
Im typischen Manga Stil bringt Nihei Tsutomu die Geschichten des nicht glorifizierten Helden Killy (der Name ist passend) aufs Papier. Dabei kommt er fast ohne Worte aus und vermittelt die apokalyptische Atmosphäre über die Zeichnungen mit schnellem Strich. Leider wurde bei dem Druck nicht ganz so sauber gearbeitet – der übermäßige Beschnitt der Seiten wirkt doch störend, wenn mehr von den Zeichnungen fehlt, als nur der Rahmen.

Ausstattung:

Fazit:
Ein unverkennbarer Manga – leider nicht mit gebührender Sorgfalt in Buchform gebracht !!!

© Heiko Henning
10.4.2001


Infos beim Vertrieb/Verlag:
http://www.MangaNet.de (externer Link!)

Bei Amazon bestellen:
Amazon




Letzte Aktualisierung: 02.10.2017, 23:48 Uhr
(c) Twilightmag 2016
Version: 5.0