Diana R. Sassé
Doudou, der Poilu #2

Bild

US Comic Format 48 Seiten
Auflage: 1000 Exemplare
Herbst 1996 900
Diana R. Sassé
19. Larrière
F – 88340 Le Val d’Aiol


Inhalt:
Doudou ist mit „seinen“ beiden „Deutschen“ unterwegs und muß erkennen, daß Der Hain des Bösen – wie auch der Untertitel dieses Bandes ist – wirklich verflucht ist und jedermann zu Feinden macht. Die beiden Bouche schlagen sich zusammen mit dem Pferd des Poilu auf die Seite von einer Vereinigung von Tieren, welche es sich zur Aufgabe gemacht hat, alle Franzosen zu bekämpfen. Irgendwann muß jedoch jeder erkennen, wie irrsinnig dieser Krieg ist… Es wird hier noch deutlicher Stellung gegen den Wahnsinn des (wenn auch teils kalten) Krieges bezogen.

Meinung:
Die Geschichte um Doudou, den Jäger und die Bouches geht weiter – mit einer recht abgedrehten Story.

Ausstattung:
Auch dieser zweite Band ist sauber und recht professionell gestaltet – die Panels kommen sogar noch sauberer zum Vorschein (das Lettering stammt von Astrid Dreier). Die filigrane Arbeit zeigt sieh hier unter anderem bei den unten auf den Seiten enthaltenen kleinen Mini Comics, welche zudem für spaßige Unterhaltung sorgen.

Fazit:
Pazifistische Aussage mit phantastischen Grundlagen – recht unterhaltsam und schön inszeniert !!!

© Heiko Henning
17.2.1997


Bei Amazon bestellen:
Amazon




Letzte Aktualisierung: 23.05.2017, 18:06 Uhr
(c) Twilightmag 2016
Version: 5.0