Hiroaki Samura
Blade of the Immortal #1

Bild

Egmont Manga & Anime adult
US Comic Format 2002 (Japan 1994)
ISBN: 3-89885-585-6
Redaktion: Frank Neubauer
Übersetzung: Christine Steinle
Lettering: MOX
Text, Bleistift, Tusche: Hiroaki Samura
Originaltitel: Blade of the Immortal Vol.1
242 Seiten 650


Inhalt:
Ein umherziehender Mörder mit Namen Manji „erledigt“ wieder einmal einen Auftrag – diesmal in einem Beichtstuhl, doch das Opfer weiß sich zu verteidigen. Nachdem er über den Haufen geschossen wurde, schließen sich die Wunden des Killers durch magische Würmer, und er erfüllt seinen Auftrag mehr als blutig. Nach über hundert Morden versucht er nun Buße zu tun, und tausend Verbrecher und anderes Gesindel zu vernichten, damit er endlich den zum Fluch gewordenen Segen des ewigen Lebens wieder loszuwerden...

Meinung:
Der – für einen Mangaka – noch relativ junge (Jahrgang 1970) Hiroaki Samura hat sich für Blade of the Immortal einen interessanten Hintergrund geschaffen. Das klassische Japan und deren Ronin sind Grundlage für etliche Mangas, doch hinzu kommen Zutaten wie magische Dinge, die im ersten Moment nur als Beiwerk erscheinen, doch einen wichtigen Teil ausmachen. Im Vordergrund steht ein alles andere als ehrenhafter Krieger, der weder auf seine vielen Waffen, noch seine Kampffertigkeiten acht gibt, und so als Antiheld eine gelungene Abwechslung darstellt.

Ausstattung:

Fazit:
Schönes Abweichen vom üblichen Pfad der klassischen Mangas !!!

© Heiko Henning
14.12.2002


Infos beim Vertrieb/Verlag:
http://www.MangaNet.de (externer Link!)

Bei Amazon bestellen:
Amazon




Letzte Aktualisierung: 02.10.2017, 23:48 Uhr
(c) Twilightmag 2016
Version: 5.0