Matt Groening/Patric M. Verrone/Tom King
Futurama #16

Bild

Dino Comics
Softcover US Comic Format 14.7.2004 (USA 2003)
Redaktion: Jo Löffler
Ăśbersetzung: Matthias Wieland
Idee: Matt Groening
Text: Patric M. Verrone
Bleistift: Tom King
Tusche: Phyllis Novin
Farben: Joey Mason
Originaltitel: Futurama Comics #14 “Six Characters In Search Of A Story”
36 Seiten 240


Inhalt:
Professor Farnsworth ist scheinbar ins Koma gefallen, oder einfach nur tief und fest am schlafen – auf jeden Fall merkt er rein gar nichts von dem, was um ihn herum geschieht. Dieser Umstand wird natürlich von allen Mitarbeitern, selbst Leela, die sich zunächst noch ohne Erfolg sträubt, dazu genutzt, sich mal eingehend das geheime Zimmer des Professors anzusehen. Wie sich herausstellt, ist es voller unvollendeter Erfindungen, die nicht ohne Grund unvollendet sind und für reichlich Ärger sorgen…

Meinung:
Endlich mal wieder eine Geschichte in der alle Figuren einen recht gleichwertigen Part haben, also auch für jeden Fan der Serie empfehlenswert ist. Wie auch schon bei den „Was wäre wenn…“ Maschinen, sind auch diese zentralen Ankerpunkte von Professor Farnsworth kreiert, der hier für die Einleitung und den Ausklang verantwortlich ist. Sogar Scruffy ist mit von der Partie so dass eigentlich nur an Nibbler nicht gedacht wurde, was allerdings zu verschmerzen ist, da dieser in seinen Folgen meist die Hauptrolle spielt.

Ausstattung:
Sechs Charaktere suchen eine Story und nicht nur die, denn der Leser kann hier völlig frei entscheiden, wie er das Heft lesen will – eine äußerst innovative Idee. Neben dem üblichen von vorne nach hinten können jeweils auch nur die entsprechenden Panels (beispielsweise auf jeder Seite oben links) gelesen werden, um die Story einer einzelnen Figur (in diesem Panel Fry) zu verfolgen. So gibt es theoretisch 8 Möglichkeiten sich durch das Geschehen zu bewegen, wobei die Panels sehr sorgsam und logisch angeordnet wurden.

Fazit:
Witzige Geschichte – innovative neue Möglichkeiten der Präsentation !!!

© Heiko Henning
27.4.2006


Infos beim Vertrieb/Verlag:
http://www.dinocomics.de (externer Link!)

Bei Amazon bestellen:
Amazon




Letzte Aktualisierung: 03.07.2017, 12:13 Uhr
(c) Twilightmag 2016
Version: 5.0