Matt Groening/Eric Rogers/John Delaney
Futurama #8

Bild

Dino Comics
Softcover US Comic Format 15.1.2003 (USA 2002)
Redaktion: Matthias Wieland
Übersetzung: Timothy M. Stahl
Idee: Matt Groening
Text: Eric Rogers
Bleistift: John Delaney
Tusche: Phillis Novin
Farben: Art Villanueva, Rick Reese
Originaltitel: Futurama Comics #7 “New Years Rockin’ Evil”
36 Seiten 230


Inhalt:
Tod statt Böller! ist doch nun wirklich mal eine Alternative – zumindest im Gegensatz zu den teilweise recht skurrilen Geschehnissen, die sonst so passieren könnten. So kommt nach einem durch Professor Hubert Farnsworth verursachten Stromausfall zum Jahreswechsel wieder einmal die „was wäre wenn“ Maschine zum Einsatz. In einer alternativen Vergangenheit werden Bender und Leela zu Fry geschickt, um dessen weltbewegenden Text zu schützen – allerdings für verschiedene Ziele...

Meinung:
Hier stand eindeutig Terminator 2 Pate, was auch schon auf dem Cover mit einem als Arnold Schwarzenegger verkleideten Bender zu sehen ist. Die Geschichte wird passend, und doch recht Werkgetreu, in das Futurama Universum übersetzt. Als kleine Dreingabe ist diesmal Das unbegangene Kontinuum eingefügt, bei dem es sich auch um Zeitreise dreht – irgendwie.

Ausstattung:

Fazit:
Hasta La Vista, Fleischklops !!!

© Heiko Henning
4.5.2003


Infos beim Vertrieb/Verlag:
http://www.dinocomics.de (externer Link!)

Bei Amazon bestellen:
Amazon




Letzte Aktualisierung: 03.07.2017, 12:13 Uhr
(c) Twilightmag 2016
Version: 5.0