Matt Groening/Ian Boothby/James Lloyd
Futurama #15

Bild

Dino Comics
Softcover US Comic Format 14.4.2004 (USA 2003)
Redaktion: Jo Löffler
Übersetzung: Matthias Wieland
Idee: Matt Groening
Text: Ian Boothby
Bleistift: James Lloyd
Tusche: Steeve Steere Jr.
Farben: Joey Mason
Originaltitel: Futurama Comics #13 “The Bender you say”
36 Seiten 240


Inhalt:
Zum Bender noch mal werden sich die restlichen Mitglieder von Planet Express gedacht haben, als Bender sie mit einem einschläfernd langweiligen Essen beglückt. Um kochen zu lernen begibt er sich zu einem etwas anderen Gewürzhändler, der ihm eine geheime Zutat gibt – die allerdings etwas zu tödlich ausfällt. Wegen dieses kleinen Fehlers wird er gefeuert und muss sich einen neuen Job suchen, was sich als sehr schwer herausstellt, bis er beim Roboterteufel landet…

Meinung:
Hier zeigt sich wieder einmal, dass die Bösen einfach die interessanteren Charaktere sind – Bender bekommt wieder eine Story, in welcher er sich als Hauptcharakter austoben darf. Passend dazu schlüpft er in die Rolle des Roboterteufels, wobei sich zeigt, welche liebenswerten Seiten der Gute eigentlich hat. Ansonsten kommen nur noch Freunde von Fry und Leela kurz zum Zug, da diese in manchen Situationen an der Seite des Roboters bleiben dürfen.

Ausstattung:
Auch beim redaktionellen Inhalt gibt es wenig Überraschendes zu vermelden, so dass sicherlich nicht jeder Leser seine volle Freude an der Ausgabe haben wird.

Fazit:
Nette Geschichte – wenig Abwechslung !!!

© Heiko Henning
26.4.2006


Infos beim Vertrieb/Verlag:
http://www.dinocomics.de (externer Link!)

Bei Amazon bestellen:
Amazon




Letzte Aktualisierung: 23.04.2017, 13:14 Uhr
(c) Twilightmag 2016
Version: 5.0