Hiroki Endo
Eden #1 – It’s An Endless World!

Bild

Feest Manga Taschenbuch
ca. DIN A5 12.2000 (Japan 1998)
ISBN 3-89343-365-1
Redaktion: Steffen Hautog, Hand J. Hetterling
Lettering: Horus, Kirsten Mischok-Odenthal
Übersetzung: Ute Jun Maaz
Idee, Text, Bleistift, Tusche: Hiroki Endo
Originaltitel: Eden Vol.1
218 Seiten 995


Inhalt:
Eine unbekannte Abwandlung des HI-Virus entvölkert die Erde fast völlig – nur in ein paar Lagern haben Menschen überlebt und den ohnmächtigen Kampf angetreten. Niemand weiß Rat, eine Heilung ist nicht in Sicht und außerdem beginnen die verschiedenen Gruppen nach der Macht zu streben. Zehn Jahre nach dem Desaster leben in einem Lager nur noch Hana, Eliah und der väterliche Professor Rain. Die beiden Jugendlichen scheinen eine natürliche Resistenz entwickelt zu haben, doch Rain ist erkrankt, und ihm bleibt nur noch wenig Zeit. Als der leibliche Vater der beiden mit einer militärischen Truppe auftaucht, wird klar, daß er nicht mehr der ist, der er einst war...

Meinung:
In verschachtelten Episoden erzählt Hiroki Endo seine fast schon philosophische Version der biologischen Apokalypse. Die sozialkritischen Gedanken zur Vernichtung der Menschheit durch die eigene Hand bietet einige interessante und nachdenklich stimmende Aspekte. Die spannende Unterhaltung kommt natürlich auch nicht zu kurz – wir befinden uns ja bei einem Manga! Die daraus resultierende Mischung wirkt abwechslungsreich und hebt sich angenehm vom sonstigen Genre ab. Es dürfen also mit Spannung die nächsten zwei Bände der Saga erwartet werden.

Ausstattung:
Das Format wurde im Original belassen, will sagen, das Heft wird komplett von hinten nach vorne gelesen – etwas Zeit zur Umgewöhnung sollte man also einplanen.

Fazit:
Sehr interessante und phantasievolle Version der Endzeit !!!

© Heiko Henning
24.4.2001


Infos beim Vertrieb/Verlag:
http://www.MangaNet.de (externer Link!)

Bei Amazon bestellen:
Amazon




Letzte Aktualisierung: 03.07.2017, 12:13 Uhr
(c) Twilightmag 2016
Version: 5.0