Stephanie Danielle Perry
Resident Evil 2: Caliban Cove – Die Todeszone

Bild

Dino
Softcover 2002 (USA 1998)
ISBN 3-89748-618-0
Ãœbersetzung: Timothy Stahl
Originaltitel: Resident Evil (2): Caliban Cove
254 Seiten 895


Inhalt:
Der Alptraum aus Raccoon City schwebt noch in der Luft, doch die Überlebenden des S. T. A. R. S. Teams müssen erkennen, daß der Fall vertuscht werden soll. Selbst in den eigenen Reihen scheinen Verbündete des Konzerns zu sitzen, die verhindern wollen, daß der volle Umfang der Machenschaften ans Licht der Öffentlichkeit kommt. Um das zu verhindern, und einen weiteren Fall der Forschung mit lebensbedrohenden Viren aufzudecken, geht ein weiteres Team – mit einer Bekannten aus dem ersten Einsatz – in die Forschungseinrichtung Caliban Cove. Noch nicht einmal richtig dort angekommen treffen sie bereits auf die ersten Auswüchse der Forschungen, die sie beinahe das Leben kosten. Doch auch auf dem eigentlichen Gelände geht es nicht anders zu, denn hier gibt es einen völlig anderen Erreger, der viel gefährlicher ist...

Meinung:
Der zweite Roman zu dem Gruselshooter setzt nach den Geschehnissen des ersten Teils, also auch des ersten Buches, an. Die Story überbrückt die Zeit zwischen dem ersten und zweiten Spiel mit nicht wirklich überraschenden, aber äußerst unterhaltsamen Ereignissen. Überraschend deshalb nicht, weil ja von vornherein klar ist, was einen erwartet – wie auch bei den Vorbildern, bei denen der Reiz auch an anderer Stelle liegt. Trotzdem ist es der Autorin gelungen, für genug Spannungsmomenten und auch Überraschungen in der Handlung zu sorgen. Die Charakterisierung und Handlungsführung sind ebenfalls besser ausgefallen, da Perry sich hier nicht an feste Geschehnisse halten mußte. Es darf also mit Spannung der dritte Teil erwartet werden, der für September dieses Jahres angekündigt ist.

Ausstattung:

Fazit:
Äußerst unterhaltsam – nicht nur für Fans des Spieles !!!

© Heiko Henning
9.5.2002


Infos beim Vertrieb/Verlag:
http://www.dinocomics.de (externer Link!)

Bei Amazon bestellen:
Amazon




Letzte Aktualisierung: 12.03.2017, 22:33 Uhr
(c) Twilightmag 2016
Version: 5.0