10.01.2008, 19:37

„There’s nothing that scares me more than what people are capable of when they are influenced by lack of reason and fear, and this is actually what this movie is about.”
Frank Darabont

Das Verhalten von Menschen in Extremsituationen steht für Frank Darabont im Mittelpunkt seiner filmischen Beobachtung: Was passiert mit einer Gemeinschaft, wenn Angst den Verstand dominiert und jegliche Rationalität blockt? Wozu sind Menschen fähig, wenn durch Gefahr die Regeln ziviler Ordnung außer Kraft gesetzt werden? Die Analyse dieser Faktoren ist es, die Kings Geschichten und Darabonts Verfilmungen so einzigartig macht. In DER NEBEL zeigt Darabont das Abbild einer Gesellschaft, die einem Angriff von Außen und der Belagarung standhalten muss und wie äußerer Terror sich in Zerstörung aus dem Inneren umkehrt. Wie eine Gemeinschaft, die zusammenhalten sollte, in „Gut“ und „Böse“ geteilt wird und wie extreme Gruppierungen versuchen, ihre Anhänger zu mobilisieren und zu radikalisieren. Erst so wird die Bedrohung von Außen zur wirklichen Gefahr. Parallelen zur heutigen Zeit sind sicher nicht zufällig…

Kinostart: 17. Januar 2008
Ein Film von Frank Darabont,
Regisseur und Oscar®-nominierter Drehbuchautor von „The Green Mile“ und „Die Verurteilten“

mit Thomas Jane, Marcia Gay Harden, Laurie Holden, Toby Jones,
Jeffrey DeMunn, William Sadler sowie Nathan Gamble

Jetzt online – die Webseite zu DER NEBEL unter: http://www.dernebel.senator.de

Ein mysteriöser Nebel, der die gesamte Landschaft einhüllt, zwingt die Bewohner einer amerikanischen Kleinstadt, sich in ihrem Supermarkt zu verschanzen. Doch die Mauern können den Schutzsuchenden nur scheinbar Sicherheit bieten. Die Ungewissheit, welche Gefahr in den weißen Schleiern auf sie wartet, zerrt an den Nerven der Zwangsgemeinschaft, schürt Angst und Verzweiflung. Panik macht sich breit, schon bald droht die Grenze zwischen äußerer und innerer Bedrohung zu verschwimmen. Im Angesicht des Todes ist sich jeder selbst der nächste und jeder Nächste wird zum erbitterten Feind...

DER NEBEL ist ein apokalyptischer Psycho-Thriller des Erfolgsduos Frank Darabont und Stephen King. Nach „Die Verurteilten“ und „The Green Mile“ bringt der Regisseur erneut eine Erzählung des Bestseller-Autors auf die Leinwand. Sublim zeigt er dabei alle Facetten menschlicher Furcht und klaustrophobischer Beklemmung und spielt innerhalb des Genres mit Metaphern für die aktuelle gesellschaftliche Situation in den USA. Mit einem schockierenden Ende bricht er kompromisslos die wichtigste Regel des Hollywood-Kinos. Thomas Jane („Magnolia“, „The Punisher“), Marcia Gay Harden („Mystic River“, „Pollock“), Laurie Holden („Silent Hill“), Toby Jones („Infamous“), Darabonts Weggefährten Jeffrey DeMunn und William Sadler („The Green Mile”, „Die Verurteilten“) sowie der junge Nathan Gamble („Babel“) nehmen in DER NEBEL den Kampf gegen ihre Urängste auf.

Quelle und Link:
http://www.dernebel.senator.de (externer Link!)




Letzte Aktualisierung: 18.06.2017, 17:55 Uhr
(c) Twilightmag 2016
Version: 5.0