28.11.2007, 20:43

Das Disaster online: Gimmicks, Gewinnspiele, Trailer und mehr unter www.disaster-derfilm.de

Dortmund, 27.11.2007. Das Disaster steht in den Startlöchern: Am 3. Dezember 2007 veröffentlicht die e-m-s sales GmbH den respekt- wie geschmacklosen Knetgummi-Schocker auf DVD für den Verleih. Jetzt kann sich jeder online unter www.disaster-derfilm.de einen ersten Eindruck verschaffen, an Gewinnspielen teilnehmen oder sich einen „Entstinker“ bestellen.
Vorsicht: Das Disaster ist jetzt online!
Just ist die Synchronisation durch Synchro-Guru Rainer Brandt (aus-) gesprochen, nimmt nun das Disaster online seinen Lauf.
„Disaster“ persifliert auf bislang einmalige Weise zahlreiche Hollywood-Blockbuster, allen voran Michael Bays Katastrophenfilm „Armageddon“. Da war es nur konsequent, die Originalstimmen der „Armageddon“-Crew für die deutsche Synchronisation zu verpflichten. So leihen u.a. Manfred Lehmann (Bruce Willlis) und Nana Spier (Liv Tyler) den Knetgummi-Doubles ihre Stimmen. Brandt spricht eigenzüngig den erst bösen, später durch einen Programmierfehler schwul werdenden Roboter „BM“.
Unter www.disaster-derfilm.de finden sich jetzt die geschmacklosesten Trailer zum absolut grenz-überschreitenden Film. Dazu gehören die blutige „Splatter-Party“, heisse „Girls, Girls, Girls“ sowie die Skandalrocker von Mötley Crüe mit ihrer „The Earth ist fucked-Tour“. Außerdem findet ab sofort online ein „Lauschangriff“ statt, zehn der „schönsten“ Ausschnitte können angehört werden.
Weiterhin ist es möglich, sich einen kostenlosen „Entstinker“ zu bestellen: Der absolut unverzichtbare Duftbaum im „Disaster“-Design kommt direkt nach Hause - gegen Einsendung eines mit 55 Cent frankierten Rückumschlags, solange der Vorrat reicht.
Auch das erste Gewinnspiel ist nun online: „Dein Furz ist uns 50 Euro wert“. Hier kann man sich richtig gehen lassen und einen filmischen „Furz“ einreichen. Die freie Interpretation des Slogans „Im Weltall hört Dich niemand furzen“ ist gefragt. Die ersten 10 Einsendungen eines kleinen Filmchens werden mit jeweils 50 Euro prämiert.
Wer also gewilllt und mutig genug ist, seine filmischen Geschmacksnerven zu überprüfen: Unter www.disaster-derfilm.de beginnt eine völlig abgefahrene Online-Aktion, die noch bis zum Kaufstart des Films Mitte Februar läuft und von weiteren Gewinnspielen begleitet wird.

Quelle und Link:
http://www.disaster-derfilm.de (externer Link!)




Letzte Aktualisierung: 03.07.2017, 12:13 Uhr
(c) Twilightmag 2016
Version: 5.0