30.10.2007, 08:14

MILA SUPERSTAR GEHT IN DIE LETZTE RUNDE

KSM veröffentlicht am 08. November die letzte DVD-Box von „Mila Superstar“ und präsentiert damit das große Finale. Die Box besteht aus 4 DVDs, verpackt in einem attraktiven Digipack. Als Extras gibt es eine Bonusepisode, die noch niemals im deutschen Fernsehen zu sehen war. Weiterhin ein ausführliches Booklet, Hintergrundinformationen sowie eine Slideshow.

Unvergessen und bis heute von Alt und Jung geliebt, ist “Mila Superstar“ eine der erfolgreichsten japanischen Anime-Serien aller Zeiten.

Hauptfigur ist die anfangs zwölfjährige Mila Ayuhara, die ihren Lebenstraum verwirklicht und zum Volleyball-Superstar der Nation aufsteigt. Doch bevor sie dieses Ziel erreichen kann, liegt ein langer Weg voller Siege und Niederlagen vor ihr. Diese nachvollziehbare Entwicklung macht wohl den Reiz aus, dem inzwischen Millionen Zuschauer erlegen sind.

Ihre Erfolgsgeschichte spielte sich zunächst allerdings nur auf dem Papier ab, denn Milas Erfinderin, die bekannte Zeichnerin Chikako Urano entwarf die Volleyball-Serie ursprünglich für das Manga-Magazin “Margaret“. Nachdem 1968 die Serie zum ersten Mal erschien, wurde sie schnell zu einem Publikumsrenner. Bereits ein Jahr später begann das berühmte Tokyo Movie Shinsa Studio mit der Produktion der Anime-Serie. 1971 war es dann soweit und Mila durfte fortan ihren gefürchteten Superaufschlag auch im Fernsehen ausprobieren. Zunächst einmal ist sie aber nur ein zwölfjähriges Mädchen, das an einer schweren Lungenkrankheit leidet. Deshalb zieht sie aus der Großstadt Tokio nach Fujimi um. Doch der Sport hilft ihr, wieder ganz gesund zu werden. Da Volleyball ihre große Leidenschaft ist, wird sie Mitglied in ihrem Schulteam. Doch dort gibt es weit mehr zu lernen als nur Angaben und das Blocken. Es sind viel mehr die zwischenmenschlichen Beziehungen, die Mila das Leben erschweren. Denn nur im Team hat sie eine Chance, Einzelgängerinnen kann eine Mannschaftssportart nicht gebrauchen.

Quelle und Link:
http://www.ksmfilm.de (externer Link!)




Letzte Aktualisierung: 23.05.2017, 18:06 Uhr
(c) Twilightmag 2016
Version: 5.0