03.09.2007, 20:24

Alles oder Nichts: Showdown in der W├╝ste

Brennende Hitze, glei├čende Helligkeit, schutzlose Weite...In RESIDENT EVIL: EXTINCTION sind Alice (Milla Jovovich) und ihre Mitstreiter nicht nur ein weiteres Mal den lauernden, menschenfressenden Untoten ausgeliefert, sondern auch der gl├╝henden und lebensfeindlichen W├╝ste, die Las Vegas unter Tonnen von Sand nahezu begraben hat. Nie zuvor wurde das ├ťberleben von Alice auf eine solch harte Probe gestellt!
Auch die Dreharbeiten in der mexikanischen W├╝ste verlangten allen Beteiligten echte Survival-Qualit├Ąten ab: Bei Temperaturen weit ├╝ber 45┬░ waren Erste-Hilfe-Kits gegen Dehydrierung und Hitzeschlag am Set unentbehrlich. Doch Hauptdarstellerin und Action-Heldin Milla Jovovich nahm die Situation wie immer professionell: "Die Dreharbeiten waren wirklich anstrengend, aber wir alle wussten, dass es das wert war. Letztendlich hat uns das alle zusammengeschwei├čt, was auch unserem Spiel im Film zugute kam."

There is nothing harder to kill than something that is already dead: Fast 99 Prozent der Erdbev├Âlkerung sind mittlerweile durch das todbringende T-Virus der Umbrella Corporation infiziert. Bis an die Z├Ąhne bewaffnet, treten Carlos (Oded Fehr), L.J. (Mike Epps), Claire (Ali Larter), K-Mart (Spencer Loke) und Nurse Betty (Ashanti) die Flucht aus den zerst├Ârten St├Ądten an, in der Hoffnung noch weitere nicht infizierte ├ťberlebende zu finden.
Alice (Milla Jovovich) folgt dem Convoy, bereit an der Seite ihrer Mitstreiter gegen die lauernden Untoten und d├╝steren Machenschaften der Umbrella Corporation zu k├Ąmpfen. Doch dies ist nicht Alices einziger Kampf: genetisch manipuliert von Dr. Isaacs Experimenten, kann sie sich selbst nicht mehr trauen. Ihr letzter Ausweg ist die Umbrella Corporation endg├╝ltig zu vernichtenÔÇŽ


Die beiden ersten Filme RESIDENT EVIL und RESIDENT EVIL: APOCALYPSE spielten bislang weltweit einen Gesamtumsatz von mehr als US $ 600 Millionen ein. Auch bei RESIDENT EVIL: EXTINCTION kommt das bew├Ąhrte Produzenten-Team Bernd Eichinger, Samuel Hadida, Robert Kulzer, Jeremy Bolt und Paul W.S. Anderson wieder zusammen. Die Regie ├╝bernimmt Russell Mulcahy, der seit dem Fantasy-Blockbuster "Highlander" als Spezialist f├╝r Action-Spektakel gilt. Paul W.S. Anderson schrieb das Drehbuch zu RESIDENT EVIL: EXTINCTION. Neben Milla Jovovich stehen in der Fortsetzung erneut Oded Fehr ("Die Mumie", "Die Mumie kehrt zur├╝ck"), Mike Epps ("The Fighting Temptations") sowie Iain Glen ("K├Ânigreich der Himmel") vor der Kamera. F├╝r die Rolle der Claire konnte Ali Larter ("Final Destination", "Final Destination 2") besetzt werden. US R'n'B Star und Grammy┬« Gewinnerin Ashanti ("Coach Carter", "John Tucker Must Die") zeigt in der Rolle der Betty, dass sie neben der Musik auch als Schauspielerin ├╝berzeugt.

Kinostart: 27. September 2007 im Verleih der Constantin Film

Quelle und Link:
http://www.constantin-film.de (externer Link!)




Letzte Aktualisierung: 10.12.2017, 02:24 Uhr
(c) Twilightmag 2016
Version: 5.0