02.10.2017, 23:11

17. Hammer Blu-ray - DAS RÄTSEL DER UNHEIMLICHEN MASKE

Kaum haben Sie sich aus dem Zauber Joan Fontaines befreit, da verzaubern wir Sie wieder mit der nächsten Hammer-Veröffentlichung: DAS RÄTSEL DER UNHEIMLICHEN MASKE

Und diese ist aus 2 Gründen etwas ganz Besonderes.

1) Die bisherigen internationalen VÖs weisen eine eher unterdurchschnittliche Bildqualität auf. Unser Kooperationspartner Koch Media hat lange mit Lizenzgeber Universal verhandelt und schlussendlich ein neues Master erhalten, welches dem heutigen Qialitätsstandard mehr als genügt!

2) Die Kinosynchro von DAS RÄTSEL DER UNHEIMLICHEN MASKE galt lange Zeit als verschollen. Selbst die alte DVD von Koch Media wurde rein mit Originalton und deutschen Untertiteln veröffentlicht. Nach mehreren Stolperstellen wie einem fehlenden Akt bei einem deutschen Negativ, konnten wir zusammen mit Koch Media eine vollständige Kopie besorgen und von dieser nun die komplette deutsche Fassung abnehmen.

Die HD-Premiere dieser Buchverfilmung von Gaston Leroux‘ Roman DAS PHANTOM DER OPER ist also auch gleichzeitig die Heimkino-Premiere mit deutscher Synchronisation!

Auch wenn der Film eigentlich zu Hammers Horror-Oeuvre gezählt wird, ist er – wie auch schon der Roman - doch weitaus mehr ein Drama. Was der Grund gewesen sein dürfte, warum sich Produzent Anthony Hinds diesen Stoff Gary Grant vorschlug, als dieser bei Dreharbeiten in England seinen Wunsch kund tat, auch mal in einem Horrorfilm von Hammer mitspielen zu wollen.

Daraus wurde leider nichts. Und bedauerlicherweise ließ man auch Christopher Lee abblitzen, der ob seiner grandiosen Stimme sicherlich eine tolle Besetzung für Erik gewesen wäre. Am Ende engagierte Hammer Herbert Lom für die Rolle des entstellten Künstlers, der in dieser Verfilmung nunmehr Professor Petrie heißt. Definitiv eine sehr gute Wahl, hatte Lom doch in über 900 Theateraufführungen von THE KING AND I brilliert und kurz darauf mit Stanley Kubrik an EL CID gearbeitet.

Trotzdem fragt man sich was wohl Hammers Dreamteam Christopher Lee und Peter Cushing aus der Rolle des Phantoms respektive aus der seines Widersachers Lord Ambrose D’Arcy, der hier vom charismatischen Michael Gough gespielt wird, herausgeholt hätten.

Quelle und Link:
http://www.anolis-film.de/index.php/news-archiv/181-hammer37 (externer Link!)




Letzte Aktualisierung: 10.12.2017, 02:24 Uhr
(c) Twilightmag 2016
Version: 5.0