18.05.2007, 13:54

„Lady Vengeance“ startet mit drei Fassungen ihren Rachefeldzug

Dortmund, 18.05.2007. Kult-Regisseur Park Chan-Wook beendet seine Rache-Trilogie stilvoll und lady-like: Am 7. Juni 2006 veröffentlicht die e-m-s sales GmbH den blutig-poetischen Thriller „Lady Vengeance“ in der normalen Filmfassung, als 2 DVD Special Edition und als 3 DVD Limited DeLuxe Edition.

Diese Lady macht Angst: Rache ist ihr Ziel, und selten wurde dies gnadenloser, perfider und eleganter erreicht. „Lady Vengeance“ ist der dritte und letzte Teil von Park Chan-Wooks („Sympathy for Mr. Vengeance“, „Oldboy“) Rachetrilogie. Dieses Mal widmet sich der Kult-Regisseur aus Südkorea einer faszinierenden eiskalten Dame: 13 Jahre saß die bildschöne Lee Geum-ja im Gefängnis. Als 19-Jährige war sie mit ihrem erschütternden Geständnis, einen fünfjährigen Jungen entführt und ermordet zu haben, zu trauriger Berühmtheit gelangt. Im Gefängnis galt sie als vorbildliche Insassin und gutherziger Engel. Doch nach ihrer Entlassung ist davon nichts mehr übrig: Geum-ja zieht als Engel der Rache in die Welt. All die Jahre hat sie eine Täuschung aufrecht erhalten, um in aller Ruhe ihre Vergeltung zu planen. Und nun hat sie nur noch das Ende des einen im Sinn: Den wahren Bösewicht, gespielt von „Oldboy“ Choi Min-sik. Er ist der schuldige Lehrer.

Park Chan-Wook schuf mit „Lady Vengeance“ ein filmisches Kunstwerk mit beeindruckenden, fast surrealen Bildern. Rache, Selbstjustiz und Moral sind die großen Themen diesen asiatischen Thrillers. Hinzu kommt die grandiose musikalische Untermalung auf der Grundlage der Musik Vivaldis.

Ein außergewöhnliches filmisches Kunstwerk bedarf einer angemessenen Hülle. Dementsprechend wird „Lady Vengeance“ in drei Fassungen veröffentlicht: Als normale Filmversion, als 2 DVD Special Edition mit interessantem Bonusmaterial - darunter ein Making of, Bei den Dreharbeiten, Cast- und Crew-Kommentare, Alternative Szenen, TV Spots, eine Bildergalerie u.a.m.- sowie als 3 DVD Limited DeLuxe Edition, die zusätzlich die vom Regisseur favorisierte Farb/Schwarz-weiß Filmversion enthält. Als Design-Special präsentiert die 3 DVD Edition ein anderes Artwork: Ikonenhaft thront die Lady auf einem geprägten Schuber mit partieller Glanzlackierung.

Ab 7. Juni gibt es das Rache-Poem in drei Ausstattungen für jeden Geschmack. Allen gemeinsam sind jedoch die tragenden Schneewittchen-Farben des Films: Weiß wie der Schnee und die Unschuld, rot wie ihr Lidschatten oder Blut und schwarz wie ihr Ledermantel - oder der Tod.

Quelle und Link:
http://www.e-m-s.de/home.htm (externer Link!)




Letzte Aktualisierung: 02.10.2017, 23:48 Uhr
(c) Twilightmag 2016
Version: 5.0