14.08.2016, 00:52

SCHREI, WENN DER TINGLER KOMMT

Der vom Meister des Gimmicks, William Castle, inszenierte TINGLER war – zumindest zu seinem US-Kino-Start – ein Meilenstein, was die Involvierung des Publikums anging. Castle selbst durchbrach die „vierte Wand“, indem er sich am Anfang des Films an das Publikum wendet, um an eben jenes eine Warnung auszusprechen, dass man während der Sichtung die Präsenz des Tinglers durch ein Kribbeln wahrnehmen könnte. Natürlich nur in einzelnen Fällen. Denn das Kribbeln wurde durch kleine Elektromotoren unter einzelnen Sitzen ausgelöst.

Diese Motoren – nicht gerade die günstigsten Promotion-Artikel – dürften der Grund gewesen sein, dass die Castles Intro bei uns nicht zu sehen war. Denn sie kamen in Deutschland nicht zum Einsatz.

Heutzutage kann natürlich jeder diesen Gimmick nachstellen (Einfach Handy auf Vibrationsalarm stellen, sich drauf setzen und einen guten Kumpel bitten, doch innerhalb der nächsten 80 Minuten ein paar Mal durch zu tingeln), weshalb unsere Edition natürlich auch wieder dieses Intro beinhaltet.

Und das Ganze sogar in HD, denn SCHREI WENN DER TINGLER KOMMT ist ein weiterer GALERIE Titel, der zusätzlich zur DVD auch noch eine Blu-ray enthält. Und diese ist natürlich identisch ausgestattet. Man bekommt also das selbe Bonusmaterial präsentiert. Und das fällt umfangreich aus:

Zwei Audiokommentare (einmal von Dr. Rolf Giesen und Uwe Sommerlad, zum anderen von Robert Zion und Ingo Strecker) bilden den Auftakt, hinzu kommt die knapp 16-minütige Dokumentation SCREAM FOR YOUR LIFE und natürlich wird das ganze wieder durch Trailer und einer Bildergalerie abgerundet.

Quelle und Link:
http://anolis-entertainment.de/index.php/news-archiv/153-ragdg010 (externer Link!)




Letzte Aktualisierung: 02.10.2017, 23:48 Uhr
(c) Twilightmag 2016
Version: 5.0