06.05.2007, 01:24

Tom Tykwer wird für die BESTE REGIE und Uli Hanisch für das BESTE SZENENBILD geehrt

München, 19. Januar 2007

Bei der heutigen Verleihung des 28. Bayerischen Filmpreises im Münchner Residenztheater wurde Tom Tykwer für die Beste Regie ausgezeichnet.
Jessica Schwarz überreichte den Preis für seine ins Phantastisch gehende, pompöse Romanverfilmung.

Darüber hinaus wurde Uli Hanisch für das beste Szenenbild geehrt. In ihrer Rede lobte Laudatorin Karoline Herfurth seine ausdrucksvolle und stilsichere Ausstattung.

Der 'Bayerische Oscar®' ist eine der begehrtesten und renommiertesten Auszeichnungen der deutschen Filmbranche.

Die Bernd Eichinger Produktion DAS PARFUM wurde am 14. September 2006 in Deutschland gestartet und belegte über mehrere Wochen hinweg den Spitzenplatz der deutschen Kinocharts. Bis zum heutigen Tag sahen über 5,5 Mio. Besucher in Deutschland die aufwändigste deutsche Produktion aller Zeiten. Auch weltweit, mit bereits über $ 100.000.000 Box Office, schließt die Verfilmung an den Megaerfolg von Patrick Süskinds Buchvorlage an.

Quelle und Link:
http://www.constantinfilm.de/ (externer Link!)




Letzte Aktualisierung: 23.04.2017, 13:14 Uhr
(c) Twilightmag 2016
Version: 5.0