19.04.2016, 21:13

LIFJORD – DER FREISPRUCH
Die komplette erste Staffel

Ab 26. Mai als DVD, Blu-ray und Video on Demand erhältlich!

München, 14. April 2016: LIFJORD – DER FREISPRUCH, von den Machern von „Lilyhammer“, zeigt auf intelligente und hochspannende Weise, wie sich das Leben eines Menschen durch Misstrauen und Argwohn in seinem Umfeld urplötzlich ändern kann. Die herausragende Serie mit Nicolai Cleve Broch („Max Manus“) und Lena Endre („Kommisarin Lund“, „Millenium“-Trilogie) überzeugt mit ihren fein ausgearbeiteten Charakteren. So ist die Figur des Aksel Borgen zugleich liebender Ehemann und Vater, knallharter Geschäftsmann, verletzter Heimkehrer und potentieller Mörder. Als Zuschauer liebt und fürchtet man ihn zugleich.

Zum Inhalt:
Aksel Borgen, ein Norweger Ende 30, lebt mit seiner Frau Angeline und seinem Sohn in Kuala Lumpur. Er ist ein erfolgreicher Geschäftsmann und führt ein sorgenfreies Leben, bis ihn eines Tages die Vergangenheit wieder einholt. Vor 20 Jahren wurde er in seiner Heimatstadt Lifjord des Mordes an einem jungen Mädchen bezichtigt, jedoch von diesem Vorwurf freigesprochen. Seine Mitbürger zweifelten die Entscheidung des Gerichts allerdings an und ließen ihn dies auch spüren. Besonders Eva Hansteen, die Mutter des Opfers hielt ihn immer noch für schuldig. Aksel zog seine Konsequenzen, änderte seinen Namen und verließ das Land, um fortan unbehelligt leben zu können. Aus heiterem Himmel erreicht ihn eines Tages ein Anruf aus Lifjord mit der Bitte um Hilfe. Die größte Firma im Ort steht vor der Pleite, womit die Existenzgrundlage fast aller Bewohner des Örtchens gefährdet ist. Der erfolgreiche Aksel soll seine Erfahrungen einbringen und das Unternehmen retten. Doch obwohl er sofort anreist, muss er erkennen, dass er die Vergangenheit nicht hinter sich lassen kann. Statt Dankbarkeit schlagen ihm Verachtung und Ablehnung entgegen. Niemand scheint wissen zu wollen, was in der Nacht vor über zwei Jahrzehnten wirklich geschah. In der Nacht, die Lifjord für immer veränderte und seine Bewohner zu misstrauischen und wütenden Menschen machte.

Quelle und Link:
http://www.kochmedia-film.de/ (externer Link!)




Letzte Aktualisierung: 10.12.2017, 02:24 Uhr
(c) Twilightmag 2016
Version: 5.0