06.05.2007, 11:48

Das Parfum gewinnt 6 Lolas beim Deutschen Filmpreis 2007!

DAS PARFUM geh├Ârt zu den gro├čen Siegern beim Deutschen Filmpreis 2007!
Bei der heutigen Verleihung im Berliner Palais am Funkturm wurde die Bernd Eichinger Produktion mit den meisten Lolas ausgezeichnet. Neben der silbernen Lola f├╝r den Besten Spielfilm siegte der Tom Tykwer Film in den Kategorien Beste Kamera (Frank Griebe), Bester Schnitt (Alexander Berner), Bestes Szenenbild (Uli Hanisch), Bestes Kost├╝mbild (Pierre-Yves Gayraud) und Beste Tongestaltung (S. Busch, D. Jakob, M. Kranz, F. Kruse, M. Lempert, H. Warns, R. Winke).

F├╝r einen sehr unterhaltsamen Abend sorgte Michael Bully Herbig, der die Gala zum dritten Mal moderierte. Unter dem Motto "gro├čes Kino" w├╝rdigten die k├╝nstlerischen Leiter der Preisverleihung Thomas Peter Friedl (Vorstand der Constantin Film) und Nico Hofmann (Vorsitz der Gesch├Ąftsf├╝hrung der teamWorx) den gro├čen Erfolg des deutschen Films im letzten Jahr. Der Deutsche Filmpreis ist der bedeutendste und h├Âchst dotierte Kulturpreis in Deutschland. Die Preistr├Ąger werden von den 900 Mitgliedern der Deutschen Filmakademie gew├Ąhlt.

DAS PARFUM hat bis zum heutigen Tag weltweit ├╝ber USD 140 Mio. eingespielt und war mit ├╝ber 5,5 Mio. Besuchern der erfolgreichste deutsche Film 2006. Nach dem BAMBI 2006 f├╝r den Besten Film des Jahres hatten Tom Tykwer f├╝r die Beste Regie und Uli Hanisch f├╝r das Beste Szenenbild bereits den Bayerischen Filmpreis 2007 erhalten. Ende Januar wurden Karoline Herfurth und Ben Whishaw f├╝r ihre schauspielerischen Leistungen in der S├╝skind-Verfilmung mit einer DIVA geehrt.

Film und Soundtrack (EMI Classics) sind auf DVD und CD im Handel erh├Ąltlich.

Quelle und Link:
http://www.constantinfilm.de (externer Link!)




Letzte Aktualisierung: 03.07.2017, 12:13 Uhr
(c) Twilightmag 2016
Version: 5.0