27.04.2011, 18:50

Der Schleier um „Das Schwarze Auge“ wird gelüftet!

Bild

Am 7. Mai 2011 findet auf der Role Play Convention in Köln die exklusive Weltpremiere von Preview-Material für die Kino-Produktion „Das Schwarze Auge“ statt. Die Dreharbeiten werden voraussichtlich 2012 beginnen.

Wiesbaden, den 26. April 2011: Nachdem die KSM GmbH sich bereits 2009 die Verfilmungsrechte für die Marke „Das Schwarze Auge“ („DSA“) sichern konnte, ist eine Umsetzung nun in greifbare Nähe gerückt. Dies zeigt eine allererste Preview der geplanten Verfilmung von Deutschlands beliebtester Rollenspiel-Fantasy-Welt Aventurien, welche am 7. Mai 2011 auf der Role Play Convention (RPC) in Köln vor einem Publikum von mehr als 40.000 Besuchern exklusiv der Presse und der Öffentlichkeit präsentiert wird.

„Unser Ziel ist es, ein internationales und fantasybegeistertes Publikum nach Aventurien zu entführen und diese vielfältige und spannende Welt auf der Kinoleinwand in spektakulärer Weise zum Leben zu erwecken“, so KSM-Geschäftsführer und Produzent Benjamin Krause. „Für die Preview konnten bereits einige renommierte Schauspieler wie Sebastian Ströbel, Mathis Landwehr, Dennenesch Zoudé und Helmut Rühl gewonnen werden.“

Am 7. Mai 2011 um 14:00 Uhr wird das mehr als 10 Minuten umfassende Preview-Material auf der Mainstage in Halle 3.2 vorgeführt. Auch künftig will man kontinuierlich über den weiteren Produktionsprozess berichten und sich mit den Fans austauschen. Hierzu wird es in Kürze auch eine eigene Webseite geben (http://www.DasSchwarzeAuge-Film.de)

KSM hat zusammen mit Legendary Units und seinem Geschäftsführer Jie Lin das Preview hergestellt. Es ist angedacht, auch den Hauptfilm in Zusammenarbeit mit Legendary Units zu realisieren.

KSM konnte sich auch der Mitarbeit mehrerer DSA-Autoren und Kenner der Welt versichern. So gelang es bereits frühzeitig, Mark Wachholz für die Storyentwicklung und das Drehbuch der Preview zu verpflichten.

Es ist geplant, dass noch in diesem Jahr die Stoffentwicklung und Finanzierung soweit abgeschlossen sind, dass voraussichtlich ab 2012 mit der Produktion des Hauptfilmes begonnen werden kann.



Einen ersten kleinen Teaser können Sie unter folgendem Link aufrufen:

Quelle und Link:
http://www.ksmfilm.de/programmdetail.php?id=2001 (externer Link!)




Letzte Aktualisierung: 23.04.2017, 13:14 Uhr
(c) Twilightmag 2016
Version: 5.0