14.07.2010, 21:27

Die Blu-ray des von KSM am 02. Juli im Verleih veröffentlichten Filmes "The Fire Dragon Chronicles: Dragonquest" erreicht Platz 3 der Blu-ray-Leihcharts.

Bild

Blitzende Schwerter, charismatische Zauberer und feuerspeiende Drachen, das Fantasy-Spektakel "The Fire Dragon Chronicles: Dragonquest" ist eine echte Perle des Genres. Atemberaubend, bildgewaltig, mit einer mitreißenden Story und hervorragenden Spezialeffekten - der immerwährende Kampf zwischen Gut und Böse begeistert nicht nur eingefleischte Fantasy-Liebhaber.

Unter der Regie von Mark Atkins, einem echten Fantasy-Fachmann, der bereits in „Merlin und der Krieg der Drachen“ das filmische Zepter schwang, entstand 2009 also „Fire Dragon Chronicles: Dragonquest“. Und auch dieses Mal hat es die packende Story in sich: In einer mystischen, mittelalterlich anmutenden Welt strebt der böse Kirill (Brian Thompson, „Dragonheart“, „Moon 44“), genannt der „Dunkle Ritter“ nach der Herrschaft über die Menschheit. Dafür hat er eine Macht beschworen und entfesselt, die kaum beherrschbar ist: Einen Drachen, ebenso grauenhaft wie tödlich. Er kann jedem Angriff von Menschen widerstehen und scheint unverwüstlich- und er soll Terror über das Land bringen und die Bauern unterwerfen. Die einzige Möglichkeit diesen fiesen Unhold aufzuhalten, der bereits den König ermordet hat, scheint der junge Arkadi (Daniel Bonjour, „B.T.K.“, „Midnight Movie“) zu sein. Der bekam einst als Junge von seinem Großvater (Gary Miller-Youst) ein Medaillon geschenkt und kurz vor dessen Tod den Auftrag, den weisen Ritter Maxim (Marc Singer, „Die letzte Schlacht“, „Roots - Die nächsten Generationen“) zu finden. Dieses gelingt Arkadi schließlich auch, und gemeinsam mit Maxim und dessen Begleitung Katya (Jennifer Dorogi, „Out of Sight“, „Zoolander“), einer ebenso attraktiven wie kampfstarken Kriegerin, macht er sich nun auf die Suche nach den fehlenden Steinen in seinem Amulett. Denn nur mit diesen kann er den bösen Kirill letztlich besiegen. Doch bis dahin ist es ein nahezu aussichtsloses Unterfangen. Arkadi und seine Begleiter werden vor Hindernisse gestellt, die eigentlich nicht zu überwinden sind. Und es gibt ja immer noch den zornigen und todbringenden Drachen, der seinem bösen Herrn aufs Wort gehorcht. Wie kann man ein solches Untier bloß besiegen? Fieberhaft sucht die kleine Gruppe nach einer Lösung...Wird es Ihnen rechtzeitig gelingen oder gewinnt dieses Mal doch das Böse und stürzt die Welt in ewige Finsternis?

„Fire Dragon Chronicles – Dragonquest“ lässt sich in Sachen Action und Spannung wirklich nicht lumpen. Diese 85 Minuten vergehen wirklich wie im Flug (auf einem Drachen!) und sind mindestens genau so spritzig und heiß wie eine Feuerfontäne aus dem Hals dieses Fabelwesens.

Quelle und Link:
http://www.ksmfilm.de/ (externer Link!)




Letzte Aktualisierung: 23.05.2017, 18:06 Uhr
(c) Twilightmag 2016
Version: 5.0