27.10.2009, 19:27

Point Whitmark – 26: Die Diener der Pest

Bild

Auf einem Campingplatz muss sich Walter mit den Wünschen seiner Frau Mildred herumschlagen – bis es zu einem seltsamen Unfall kommt. Victoria Thornton wird, während sie Derek anbaggert, von einem Dreiergespann Gaukler angesprochen, die ihr die Karten legen – eine davon zeigt ihren verstorbenen Onkel Walter. Diesem Geheimnis müssen natürlich Derek und seine beiden Freunde Tom und Jay nachgehen, und die Spur führt in das mittelalterlich angelegte Örtchen Amberville zu den seltsamen Einwohnern…
Fühlt man sich in der ersten Szene durch die enervierende Stimme von Heike Weber noch an Frieda & Anneliese vom Frühstyxradio (Radiosender ffn) erinnert, holt einen Engelbert von Nordhausen (Synchronstimme von: Samuel L. Jackson, Gene Hackman, Danny Glover…) schnell wieder ins Geschehen zurück. Die restlichen Sprecher fallen – bis auf Ausnahmen – auch wieder durch ihre Professionalität sehr positiv auf. Die Rollen von den Mitgliedern der Mittelalter Band Corvus Corax wurden ihnen, wie auch ein Großteil der Hintergrundhandlung, auf den sprichwörtlichen Leib geschrieben. Die Schilderung des Mittelalter Kults bietet, unterstützt von der musikalischen Untermalung von Covus Corax, eine interessante Atmosphäre. Entsprechend humorvoll geht es auch zu und so gibt es neben einigen Anspielungen – beispielsweise Bischof Molari (Londo Molari aus der TV Serie Babylon 5) und einem Zitat aus dem Superpapagei von den Drei ??? – auch einige eigenironische Anspielungen.

Quelle und Link:
http://www.folgenreich.de/pointwhitmark/ (externer Link!)




Letzte Aktualisierung: 18.06.2017, 17:55 Uhr
(c) Twilightmag 2016
Version: 5.0