15.07.2008, 19:25

Intergalaktisches DVD-VergnĂĽgen im September

„Stargate: Continuum“ und „Futurama - Die Ära des Tentakels“
ab 12. September im Handel
Frankfurt, 15. Juli 2008 - Twentieth Century Fox Home Entertainment öffnet am 12. September die Schleusen in andere Dimensionen. Von Stargate-Fans heiß ersehnt veröffentlicht FOX „Stargate: Continuum“, den zweiten Spielfilm nach der Kultserie exklusiv auf DVD. Ebenfalls erscheint brandneu und extra lang der Sci-Fi-Zeichentrickspaß „Futurama - Die Ära des Tentakels“ und sorgt für intergalaktische Action.
Stargate: Continuum – Der Lauf der Geschichte wiederholt sich nie!
Das Sternentor öffnet sich erneut: „Stargate: Continuum“ von Twentieth Century Fox Home Entertainment, MGM Home Entertainment und dem preisgekrönten Produzenten-Team Brad Wright und Robert C. Cooper startet am 15. August im Verleih und am 12. September im Handel. Das Adrenalin treibende, actionreiche Abenteuer versetzt das SG-1-Team in ein Paralleluniversum, in dem seine Geschichte dramatisch anders verlaufen ist. Es ist nach „Stargate: The Ark of Truth“ der zweite Spielfilm, der auf der Sci-Fi -Kultserie „Stargate SG-1“ aufbaut. Die Geschichte von „Stargate: Continuum“ ist aber in sich abgeschlossen und daher auch für Neueinsteiger ins Stargate-Universum interessant.
Inhalt
Kurz vor der Hinrichtung Ba'als, des letzten Systemlords der Goa’uld, verschwinden Teal'c und Vala plötzlich ins Nichts. Zurück auf der Erde, stellen die übrigen Mitglieder des SG-1-Teams fest, dass irgendetwas die Vergangenheit und damit die Gegenwart verändert hat: Das Stargate-Programm hat nie existiert! Schlimmer noch: Eine mächtige Flotte von Goa'uld-Mutterschiffen, angeführt von Ba'al, Vala und Teal'c, bedroht die Menschheit. Nur wenn das Team das Stargate wiederfindet, kann es den Zeitverlauf korrigieren. Doch die Zeit wird knapp ... Der ursprüngliche Teamleader, Richard Dean Anderson als Jack O’Neill, kämpft in „Stargate: Continuum“ wieder an der Seite der Serienstars Ben Browder, Amanda Tapping, Christopher Judge, Claudia Black und Michael Shanks sowie dem Golden Globe®- und dreifachen Emmy Award®-Gewinner Beau Bridges.

Die bisher ehrgeizigste Stargate-Produktion – mit unglaublichen Spezialeffekten, atemberaubenden Kampfszenen im All und Sequenzen, die tatsächlich im Eis der Arktis gedreht wurden. Als nördlichste Filmproduktion der Welt hat es „Stargate: Continuum“ sogar ins Guinnessbuch der Rekorde geschafft. „Bei uns spielen echte Atom-U-Boote, F-15-Kampfflugzeuge und der Polarkreis persönlich mit“, berichtet Produzent Brad Wright. „Gar nicht zu reden von der fantastischen Crew mit Beau Bridges, William Devane und Richard Dean Anderson.“
DVD-Specials
Zu all dem bietet die DVD brandneues Bonusmaterial, darunter Audiokommentare über die gesamte Filmlänge von Produzent und Autor Brad Wright sowie Regisseur Martin Wood. Obendrein erhalten die Heimkino-Fans in drei Featurettes spannende Hintergrund-Infos: zum Making-Of, zu den Dreharbeiten in der Arktis und über die Möglichkeit – und Unmöglichkeit – von Zeitreisen. Der atemberaubende Film und die umfangreichen Extras machen „Stargate: Continuum“ zu einem absoluten Muss für alle Stargate- und Science Fiction-Fans.
Bender und seine Roboter-Armee greifen an:
„Futurama - Die Ära des Tentakels“
Gute Nachrichten für alle Futurama Fans! Twentieth Century Fox Home Entertainment präsentiert das zweite von vier komplett neuen „Futurama“-Abenteuern in Spielfilmlänge: Am 12. September landet die DVD mit „Futurama - Die Ära des Tentakels“ auf der Erde. In ihren neuesten extraterrestrischen Heldentaten treffen Bender, Fry, Leela und die übrige Crew auf eine eklige Kreatur, groß wie ein Planet und mit Milliarden herumfingernder Tentakel. Und schon bald stecken sie mittendrin in einer ebenso turbulenten wie sinnlichen, interplanetaren Love-Story.

Gastauftritte von David Cross („Alvin und die Chipmunks“, „Arrested Development“), Brittany Murphy („King of the Hill“, „Sin City“), Dan Castellaneta („Die Simpsons“) und des weltbekannten Physikers Stephen Hawking sorgen dafür, dass das Tentakelmonster am Ende seinesgleichen findet.

„Futurama - Die Ära des Tentakels“ ist vollgepackt mit Bonusmaterial, etwa mit Kommentaren von Matt Groening und David X. Cohen, von den Mitgliedern des Drehteams Billy West, John DiMaggio und Maurice LaMarche, von Regisseur Peter Avanzino sowie den Produzenten Claudia Katz, Lee Supercinski und Michael Rove. Dazu kommen die 30-minütige Episode „Futurama: Das verlorene Abenteuer“, die Featurettes „Triff Yivo“ (ein Blick hinter die Kulissen mit David Cross) und „Eine kurze Geschichte der Todeskugel“ sowie eine Vorschau auf „Bender’s Game“, das nächste „Futurama“-Epos, ein animiertes Storyboard, entfallene Szenen, ein „Patzerama“ und vieles mehr.
Inhalt
Im neuesten tentakelbewehrten „Futurama“-Spielfilm reißt das Raum-Zeit-Kontinuum auf und öffnet das Tor zu einem Paralleluniversum. Was wird dort wohl zu finden sein? – Horror? Liebe? Oder womöglich beides, wenn sich herausstellt, dass dort ein abscheuliches, planetengroßes Monster mit romantischen Allüren haust. Nicht weniger als das Schicksal von Menschen und Robotern steht auf dem Spiel, wenn die „Futurama“-Crew in „Die Ära des Tentakels“ eintaucht.
DVD Specials
„Futurama - Die Ära des Tentakels“ erscheint im Breitbildformat 16:9. Das Bonus-Material enthält:
• Kommentare von Matt Groening, David X. Cohen, Billy West, John DiMaggio, Maurice LaMarche, Michael Rove, Claudia Katz, Peter Avanzino und Lee Supercinski,
• „Futurama: das verlorene Abenteuer“, eine verschollen geglaubte Episode in Spielfilmlänge, die für das „Futurama“-Videospiel produziert wurde
o Kommentare von Matt Groening, David X. Cohen, Billy West, John DiMaggio, Maurice LaMarche, Michael Rove, J. Steward Burns und Lee Supercinski,
• das Featurette „Triff Yivo“ mit David Cross,
• das Featurette „Eine kurze Geschichte der Todeskugel“,
• „Patzerama: Die Futurama-Crew bei der ‚Arbeit’ “
• 3D-Modelle inklusive einer Diskussion der Animations-Künstler
• Storyboard Animatic: „Die Ära des Tentakels“
• Entfallene Szenen / Storyboards
o Ursprüngliche Eröffnungssequenz (Storyboard)
o Fry trifft Colleen
o St. Asimov Parade (Storyboard)
o Zapp und Wissenschaftler
o Amy, Fry und Leela (Storyboard)
o Scruffy, der Hausmeister (Layout Animatic)
• „Bender’s Game“ – Eine kurze Vorschau auf das nächste „Futurama“-Epos

Quelle und Link:
http://www.fox.de/ (externer Link!)




Letzte Aktualisierung: 23.04.2017, 13:14 Uhr
(c) Twilightmag 2016
Version: 5.0